PHASE 4: Neuprofilierung der Eisenbahnbrücken und Fortsetzung des Anlegens des Straßennetzes auf der Seite St.-Antoniusweg.

Vorgehen

Neuprofilierung der Eisenbahnbrücken und Fortsetzung des Anlegens des Straßennetzes auf der Seite St.-Antoniusweg.

Dauer

Die Arbeiten beginnen im April 2018 und dauern bis Juni 2018.

Verkehrsbeeinträchtigungen

Die Anschlüsse vom Komplex Waaslandhaven-Noord zum St.-Antoniusweg werden in dieser Phase gesperrt. Der Verkehr von und zu der Kieldrechtsluis wird über den Molenweg umgeleitet.
Der Verkehr zum St.-Antoniusweg aus Richtung der Abfahrt Waaslandhaven-Noord (R2 Richtung Beveren) wird über den Molenweg umgeleitet.
Der Verkehr in Richtung R2 Liefkenshoektunnel aus Richtung St.-Antoniusweg/Molenweg wird über den Kreisel St.-Annalaan und Brücke 1 umgeleitet.
In dieser Phase wird der Ploegweg eine Woche lang gesperrt sein. Der Verkehr wird dann über die R2 (Auffahrt 11 Waaslandhaven-Noord und Abfahrt 10 Waaslandhaven-Zuid) umgeleitet.

WLHN fase 4 snede